Glasnudelsalat mit Pouletspiesschen

ZUTATEN: für 4 Personen

480 g  ausgelöstes Pouletschenkelfleisch (Haut abgelöst) beim Metzgermeister vorbestellen
zerdrückter Kreuzkümmel, Sechuanpfeffer (Nelkenpfeffer) und schwarzer Kümmel
2 rote Peperoni
4 EL Olivenöl
1 EL Fleur de Sel
4 Holzspiesschen

Glasnudelsalat:
100 g Glasnudeln
1 EL Erdnussöl
1 fein geschnittene Bundzwiebeln, mit dem Grün
½ rote Zwiebel
1 rote, entkernte, feingeschnittene
Chilischote
1 EL frischer, fein gewürfelter Ingwer
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1 EL thailändische Fischsauce
1 EL Sojasauce
Saft von 2 Limetten
1 Bund gehackter Koriander
Kräutersalz, nach Bedarf

Tandoori-Sauce:
4 EL Mayonnaise
1 EL Sauerrahm
1 TL Tandoori-Paste
Alle Zutaten zu einer Sauce verrühren.


ZUBEREITUNG

1. Das Pouletschenkelfleisch in gleichgrosse Stücke schneiden und mit den Gewürzen marinieren. Peperoni mit dem Sparschäler schälen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden und in Würfel schneiden. Mit den Pouletfleischwürfeln und den Peperoniwürfeln vier Spiesschen machen.

2. Ofengrill auf 220 °C vorheizen. Die Spiesschen mit Fleur de Sel würzen, auf ein Kuchenblech legen, mit dem Olivenöl beträufeln und im oberen Ofendrittel während 5 Min. grillen.

3. Die Spiesschen mit dem Glasnudelsalat und der Tandoori-Sauce servieren.

Glasnudelsalat:
Die Glasnudeln 10 Min. im kalten Wasser einweichen. Mit der Schere die Nudeln in die gewünschte Länge schneiden und in eine Schüssel geben. Die Nudeln mit siedendem Wasser übergiessen und 5 Min. ziehen lassen. In ein Sieb abgiessen, kalt abspülen und abtropfen. Im Wok oder in einer weiten Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Bundzwiebeln, die rote Zwiebel, den Chili, den Ingwer und den Knoblauch kurz rührbraten. Die Glasnudeln dazugeben und zusammen mit der Fisch-, der Sojasauce und dem Limettensaft mischen. Eventuell mit Kräutersalz nachwürzen. Vor dem Servieren den gehackten Koriander unter die Glasnudeln mischen.

Glasnudelsalat mit Pouletspiesschen