Poulet-Geschnetzeltes im afrikanischen Kleid

ZUTATEN: für 4 Personen

1 TL zerdrückten Kreuzkümmel
½ TL zerdrückte schwarze Pfefferkörner
1 TL Chilipulver
1 TL Meersalz
2 EL Olivenöl zum Anbraten
1 geschälte, gehackte Zwiebel
je 1 gelbe und rote Peperoni, geschält und klein gewürfelt
2 grüne, entkernte, kleingeschnittene Chilischoten
4 zerdrückte Knoblauchzehen
2 dl Bratenjus
2 EL Aceto Balsamico
80 g gekochte Kichererbsen

Zum Garnieren   
4 kleine rote Chilischoten, eingeschnitten
4 Limettenschnitze
4 Zweige Koriander

Couscous
160 g Couscous
2 dl Wasser
1 TL Meersalz
1 rote Chilischote, entkernt und feingehackt
2 EL Olivenöl
1 Bund gehackte italienische Petersilie



ZUBEREITUNG

1. Kreuzkümmel, Pfefferkörner, Chilipulver und Meersalz mischen und damit das Poulet-Geschnetzelte würzen.

2. Geschnetzeltes portionenweise in einer Bratpfanne im heissen Olivenöl kurz anbraten. In einem Sieb abtropfen lassen und den Bratensaft auffangen.

3. In derselben Bratpfanne Zwiebel, Peperoni, Chilischoten und Knoblauch kurz anbraten. Mit Bratenjus und Balsamico ablöschen. Zur Hälfte einkochen lassen.

4. Geschnetzeltes, Bratensaft und Kichererbsen zur Sauce geben, nochmals aufkochen. Eventuell nachwürzen.

5. Geschnetzeltes mit Couscous servieren und mit Chilischoten, Limettenschnitzen und Koriander garnieren.

Couscous
Wasser mit Meersalz und der Chilischote aufkochen. Couscous in eine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergiessen. Zugedeckt 5 Min. quellen lassen und mit dem Olivenöl aufrühren. Couscous in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Dampf 10 Min. garen. In einer Schüssel mit Petersilie mischen.

Weinempfehlung: Rosé-Wein

Poulet-Geschnetzeltes im afrikanischen Kleid