Pouletbrüstchen im Teigmantel, Salatherz und marinierte Äpfel

ZUTATEN: für 4 Personen

4 Pouletbrüstchen
1 EL Curry
1 EL Streu mi, rot
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
60 g Glasnudeln Vermicelli
1 geschälte, gehackte Knoblauchzehe
1 EL Erdnussöl
1 mittelgrosse geschälte Karotte, in Streifen geschnitten
½ kleiner Chinakohl, in Streifen geschnitten
1 in dünne Ringe geschnittene Frühlingszwiebel
weisser Pfeffer
1 Prise Meersalz
1 TL Palmzucker oder Rohrohrzucker
1 EL Sojasauce
1 EL Austern- oder Fischsauce
4 grosse Strudelteigblätter
1 aufgeschlagenes Ei
2 EL flüssige Butter
2 EL Sesam

Salat:
4 Kopfsalatherzen
2 rotbackige, entkernte Äpfel, in Scheiben geschnitten (z. B. Maigold)
2 EL geröstete Sonnenblumenkerne
4 EL kalt gepresstes Olivenöl
2 EL Himbeeressig
1 TL Kräutersalz
½ TL Akazienhonig
schwarzer Pfeffer


ZUBEREITUNG

Pouletbrüstchen
1. Curry, Streu mi und schwarzen Pfeffer mischen. Die Pouletbrüstchen der Länge nach halbieren, mit der Gewürzmischung würzen und im Dampf während 4 Min. garen.

2. Glasnudeln in kaltem Wasser 10 Min. einweichen. Mit der Schere in die gewünschte Länge schneiden. In einer Schüssel mit kochendem Salzwasser übergiessen, 5 Min. ziehen lassen, abgiessen.

3. Knoblauch im Erdnussöl leicht anrösten. Danach das Gemüse beigeben und bei grosser Hitze kurz dünsten. Glasnudeln, weissen Pfeffer, Meersalz, Zucker, Soja- und Austernsauce beifügen und alles nochmals erhitzen. In einer Schüssel auskühlen lassen.

4. Strudelteigblätter auslegen, Gemüse in die Teigmitte geben und die Pouletbrüstchen darauflegen. Links und rechts einen Teigrand von ca. 1 cm Breite frei lassen, diesen über die Füllung schlagen. Anschliessend satt einrollen, so dass die Füllung komplett vom Teig eingeschlossen ist. Den Teig mit Ei bestreichen und festdrücken. Die Pouletrolle mit flüssiger Butter einstreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 20 Min. backen und danach 5 Min. stehen lassen.

Salatherz mit Äpfeln
1. Olivenöl, Himbeeressig, Kräutersalz, Akazienhonig und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.

2. Anrichten: Die Kopfsalatherzen halbieren, auf die Teller verteilen, mit der Vinaigrette beträufeln und mit den Sonnenblumenkernen und Apfelschnitzen garnieren. Die gebackenen Pouletbrüstchen im Teigmantel aufschneiden und dazulegen.

Dazu passt: kalter Hagebuttentee, gesüsst mit Holunderblütensirup

Pouletbrüstchen im Teigmantel, Salatherz und marinierte Äpfel