Pouletbrust gefüllt mit gewürztem Kalbsbrät

ZUTATEN: für 4 Personen

4 Pouletbrüste vom Schweizer
Poulet à ca. 120 g
150 g Schweizer Kalbsbrät
1 Bio-Zitrone
3 Zweige Thymian
Zahnstocher und evtl. Küchengarn
3 EL Olivenöl
1 Schalotte
1 dl Bouillon
2 dl Vollrahm
Salz, Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

1. In die Pouletbrüste mit einem spitzen Messer je eine flache, tiefe Tasche schneiden (dies können Sie auch von Ihrem Metzger vorbereiten lassen). Zitrone heiss abwaschen und die Schale z.B. mit einem Zestenreisser ablösen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Beides sorgfältig mit dem Kalbsbrät vermengen und die Pouletbrüste damit füllen. Mit Zahnstocher und evtl. Küchengarn verschliessen.

2. Pouletbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Olivenöl von beiden Seiten bei milder Hitze ca. 6–8 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.

3. Schalotte schälen, fein würfeln und im Bratfett glasig dünsten. Bouillon und Rahm zugeben, cremig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Pouletbrüste nochmals in die Sauce geben, kurz erhitzen und sofort servieren.

Dazu passen Teigwaren und grüner Salat mit Zitronendressing.

Pouletbrust gefüllt mit gewürztem Kalbsbrät