Pulled-Chicken-Sandwichs mit Limetten-Mayonnaise

ZUTATEN: für 4 Personen

4 Schenkel vom Schweizer Poulet
1 Knoblauchzehe
4 EL BBQ-Sauce
ca. ¼ TL Chiliflocken
3 Spritzer Worcester-Sauce
1 reife Avocado
150 g Mozzarella
2 EL Mayonnaise
Saft einer halben Limette
Salz 
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Schnittlauch
8 Scheiben Roggenbrot 

ZUBEREITUNG

1. Pouletschenkel 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Knoblauch schälen und fein hacken. BBQ-Sauce mit Chiliflocken, Knoblauch und Worcester-Sauce verrühren. Die Pouletschenkel mit zwei Dritteln der Sauce rundherum bestreichen und mit der Hautseite nach oben in eine flache Ofenform legen.

2. Die Ofenform mit Alufolie fest verschliessen und im Ofen bei 175 °C Oberhitze (Umluft 160 °C) während 90 Minuten garen. Die Pouletschenkel nach 60 Minuten mit der restlichen Sauce bestreichen, wieder gut verschliessen und zu Ende garen.

3. In der Zwischenzeit Avocado schälen, Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Mozzarella gut abtropfen lassen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Mayonnaise mit Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch fein schneiden und unter die Mayonnaise rühren. Brot in Scheiben schneiden und beidseitig rösten.

4. Pouletschenkel aus der Form nehmen und das Fleisch mit zwei Gabeln vom Knochen zupfen.

5. 4 Brotscheiben mit Limetten-Mayonnaise bestreichen und mit allen vorbereiteten Zutaten belegen, je eine zweite Brotscheibe darauf legen und servieren. 

Pulled-Chicken-Sandwichs mit Limetten-Mayonnaise