Gebratene Rindsfiletsteaks an Sherrysauce

ZUTATEN: für 4 Personen

4 Rindsfiletsteaks à ca. 180 g
1/2 TL Salz, schwarzer Pfeffer
4 dl Rindsfond
1/2 dl trockener Sherry
1 Becher Saucenhalbrahm

Lorbeer-Fächerkartoffeln:
8 mittelgrosse Kartoffeln
3 EL Butter, geschmolzen
16 Blätter frischer Lorbeer
2 EL Sbrinz, gerieben
Salz

Gemüse:
800 g Wurzelgemüse, z.B. Rüebli, Knollensellerie, Kürbis, Randen
200 g gebleichter Lauch
2 EL Rapsöl
1/2 TL Salz, schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Kartoffeln schälen und fächerartig einschneiden, so dass sie auf der unteren Seite noch zusammenhalten. Mit den Einschnitten nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit geschmolzener Butter beträufeln und mit etwas Salz würzen. Die Lorbeerblätter in die Kartoffeln stecken. Mit Käse bestreuen und 50 Min. backen. Die Wurzelgemüse schälen und in grobe, gleich dicke Stücke schneiden. Den Lauch schräg in grobe Stücke schneiden. Alles mit Öl, Salz und Pfeffer mischen, nach 20 Min. Backzeit um die Kartoffeln streuen und mitbacken.

2. 10 Min. vor Ende der Backzeit die Rindsfilets mit Salz und Pfeffer würzen, etwas flach drücken und in einer heissen Bratpfanne in Öl rundum ca. 7 Min. braten. Aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie bedecken. Den Bratsatz mit Rindsfond ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Mit Saucenhalbrahm und Sherry auffüllen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Gemüse, Fleisch und Kartoffeln anrichten und mit der Sauce begiessen. Sofort servieren.

Gebratene Rindsfiletsteaks an Sherrysauce