Thailändischer Salat mit Roastbeef

ZUTATEN: für 4 Personen

600 g Entrecôte
2 EL Olivenöl
1 EL rote Currypaste
2 geschälte, gehackte Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl zum Anbraten
½ Eisbergsalat
1 rote, geschälte, feingeschnittene Peperoni
2 entkernte, gehackte Chilischoten
2 Zweige zerpflückter Koriander
4 gehackte Pfefferminzblätter
2 geschälte, entkernte, kleingeschnittene Tomaten
1 Selleriestange, einige Blätter und Herz, kleingeschnitten
2 Frühlingszwiebeln, das Grün, feingeschnitten
2 Limetten, Saft zum Beträufeln
2 feingeschnittene Chilischoten zum Garnieren

Salatmarinade:
5-7 kleine Chilischoten
3 gewaschene Korianderwurzeln
3 EL Limettensaft
2 EL Fischsauce «Nampla»
2 Knoblauchzehen
1 TL Zucker







ZUBEREITUNG

1. Olivenöl mit der Currypaste und Knoblauch verrühren und das Entrecôte mit dieser Marinade einstreichen. 30 Min. marinieren. Ein Kuchenblech mit Gitter im Ofen auf 80°C aufwärmen.

2. Das Olivenöl in der Bratpfanne erhitzen. Das Rindfleisch beidseitig 5 Min. braten und im Ofen 50 bis 60 Min. fertig garen.

3. Die restlichen Zutaten ausser dem Eisbergsalat in einer Schüssel mischen. Das ausgekühlte Rindfleisch in feine Streifen schneiden und mit dem Gemüse und der Salatmarinade mischen.

4. Eisbergsalat feinschneiden, waschen und in der Salatschleuder trockenschwingen. Auf die Teller zu Nestern verteilen und den Rindfleischsalat in die Salatnester anrichten. Mit Limettensaft beträufeln und mit Chilischoten garnieren.

Salatmarinade
1. Die Chilischoten sehr fein schneiden, die Korianderwurzeln und den Knoblauch mit dem Messerrücken zerquetschen.

2. Alles mit Limettensaft, Fischsauce und Zucker verrühren und marinieren lassen.

Dazu passt: Thailändisches Bier

Thailändischer Salat mit Roastbeef