Schweinsfiletmedaillon auf Senfsauce mit Lauch

ZUTATEN: für 4 Personen

12 Schweinsfiletmedaillons à 50 bis 60 g
1 kleiner Lauchstengel
2 EL zerdrückte rosa Pfefferkörner
1 EL Meersalz
3 EL Weissmehl
3 EL Olivenöl
1 dl Süssmost
2 EL grobkörniger Senf
1 dl Bratenjus
4 EL saurer Halbrahm

ZUBEREITUNG

1. Das Lauchgrüne in 3 mm kleine Würfel, das Lauchweisse in feine Streifen schneiden.

2.
Lauchgrün im Salzwasser blanchieren, abschütten und abtropfen lassen.

3.
Rosa Pfefferkörner mit Meersalz mischen und die Medaillons damit würzen. Im Mehl wenden und gut abklopfen.

4.
Den Backofen auf 80 °C vorheizen.

5.
Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Medaillons beidseitig je 3 Min. braten.

6.
Auf ein Kuchengitter legen und im vorgeheizten Backofen auf einem Backblech warm stellen.

7.
Das Bratöl mit einem Küchenpapier wegtupfen, den Bratensatz mit dem Süssmost ablöschen und bis auf einen Esslöffel einreduzieren.

8.
Das Lauchweisse, Senf und Bratenjus beigeben und einkochen lassen, bis das Ganze bindet. Kurz vor dem Servieren das blanchierte Lauchgrün und den Halbrahm unter die Sauce rühren.

9.
Die Medaillons auf dem Saucenspiegel anrichten und mit Bratkartoffeln servieren.

Schweinsfiletmedaillon auf Senfsauce mit Lauch