Pulled Pork auf Brotsalat mit Knoblauch-Zitronen-Rub

ZUTATEN: für 8–10 Personen

2 kg Hals vom Schweizer Schwein
2 EL Olivenöl

Für den Rub
2 Bio-Zitronen (abgeriebene Schale)
2 EL Paprikapulver
1 EL schwarzer Pfeffer
1 Knoblauchzehe, gepresst und mit 1 TL Salz zu einer Paste verrieben
2 TL Rosmarin, getrocknet
2 TL Thymian, getrocknet
2 EL brauner Zucker

Für den italienischen Brotsalat
3 Lattiche
300 g Cherrytomaten
150 g Parmesan
500 g Bauernbrot
6 EL Olivenöl
2 Bio-Zitronen (Saft)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL kleine Kapern
150 g schwarze Oliven

ZUBEREITUNG

1.  Alle Zutaten für den Rub mischen. Das Fleisch mit Olivenöl bestreichen und die Hälfe des Rubs kräftig einmassieren. Das Fleisch anschliessend in Folie gewickelt 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2. Fleisch 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen mit Ober-/Unterhitze auf 120 °C vorheizen. Das Fleisch auf einen Grillrost legen, ein Fleischthermometer hineinstecken und ab damit in die Ofenmitte. Schieben Sie ein Backblech darunter.

3. Das Fleisch ca. 7 Stunden garen und etwa 1 Stunde vor Ende der Garzeit den restlichen Rub auf das Fleisch geben.

4. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, sobald es eine Kerntemperatur von 90–95 °C erreicht hat. In Alufolie einwickeln und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

5. In der Zwischenzeit Lattiche waschen und grob schneiden, Tomaten halbieren und Parmesan hobeln. Brot würfeln und in 3 EL Olivenöl goldgelb rösten. Zitronensaft mit restlichem Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kapern, Oliven und den vorbereiteten Salatzutaten in eine Schüssel geben.

6. Fleisch zerzupfen und mit dem ausgetretenen Fleischsaft mischen. Auf dem Brotsalat servieren.


Pulled Pork auf Brotsalat mit Knoblauch-Zitronen-Rub