Schweinshals gefüllt mit Zwiebelbrät und Majoran

ZUTATEN: für 10–12 Personen

1,8 kg Hals vom Schweizer Schwein, vom Metzger zu einer flachen Roulade aufschneiden lassen
2 EL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Gemüsezwiebel
30 g Butter
2 dl Bier
½ Bund Majoran
500 g Brät
Küchengarn

ZUBEREITUNG

1. Schweinshals ausbreiten, mit Senf bestreichen, leicht salzen und pfeffern und zur Seite legen.

2. Gemüsezwiebel schälen, fein würfeln und mit der Butter in einer Bratpfanne 4–5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Bier ablöschen und einkochen. Zwiebeln in eine Schüssel geben und abkühlen lassen, Majoran von den Stielen zupfen und unterheben. Das Brät dazugeben und alles sorgfältig verrühren.

3. Die Brätmasse gleichmässig auf dem Schweinshals verstreichen. Dabei an den Rändern gut 2 cm freilassen. Schweinhals vorsichtig aufrollen und mit Küchengarn zu einem Braten binden.

4. Einen Grill mit Deckel vorbereiten. Wir grillieren mit indirekter Hitze: Kohle in eine Hälfte des Grills legen und anfeuern (ca. 150–160 °C), eine Aluschale in die andere Grillhälfte legen. Den Braten auf die indirekte Seite des Grillrosts legen und ca. 2,5 Stunden geschlossen grillieren, dabei 2–3-mal wenden.

5. Braten vom Rost nehmen und in Alufolie gewickelt 10–20 Minuten ruhen lassen. Aus der Folie nehmen, portionieren und servieren.

Dazu passen Gschwellti mit Kräuterquark, Speck vom Grill und Rüeblisalat.


Schweinshals, gefüllt mit Zwiebelbrät und Majoran